Tue Gutes – Teil 4

Alle Kraft, die wir fortgeben, kommt erfahren und verwandelt wieder über uns.
Rainer Maria Rilke

Der Sommer ist da und ich kann schon wieder von guten Taten berichten.
Ich habe mich sehr gefreut, dass gleich zwei kleine Schweine wieder den Weg ins Hospiz gefunden haben.

Ein kleines Schweinchen hat 65,21 Euro für uns gesammelt und durfte eine zeitlang bei Katrin Kokemüller in ihrem Friseurgeschät Kokis Coiffeur wohnen. Vielen Dank dafür!

Ein zweites Schwein hat bei Nicole Lang in der Haarschneyderey gewohnt, wo gleich alle Mitarbeitenden auf ihr Trinkgeld verzichtet haben, Kunden spendeten und der Betrag am Ende von Uwe Lang noch großzügig aufgefrundet wurde, so dass wir 400 Euro erhalten haben. Vielen Dank auch dafür!

Dann war da noch meine Kollegin Walburga Schnock-Störmer vom Leuchtturm e. V., die mir bei einem Besuch in Ihrem schönen Garten von der Aktion #wekickcorona erzählt hat. Unser Antrag war schnell und unkompliziert geschrieben und so haben wir unglaubliche 4000 Euro für die Beschaffung von Schutzkitteln erhalten. Wow!

Dazu kam noch meine Idee, Schutzkittelpatenschaften zu vergeben. Das hat sehr schnell jemand aufgeschnappt und schon hatten wir nochmal 1500 Euro für Schutzmaterialien! Die Spender*innen möchten gerne anonym bleiben, dennoch wollte ich das hier gerne erwähnen! Auch wenn Corona augenscheinlich an vielen Orten vorbei ist, sind wir im Hospiz auf die Materialien händeringend angewiesen und mehr als dankbar für die finanziellen Zuschüsse! Das habe ich allerdings in meiner Arbeitszeit organisiert, deshalb zähle ich das fairerweise nicht mit.

Ebenso unser Sommer (food) to go. Die Idee stammte von meiner Kollegin Manuela Gabbert Funke und mir und wir haben dank wundervoller Unterstüzung einiger Ladies Circle (LC 27, LC 127 und der TC 27), Janet Nesmedin, unseren Haupt- und Ehrenamtlichen ein großartiges Ergebnis von 2292,20 erzielt! Ein dickes Danke auch an meinen Chef, der sofort einverstanden war und Monika Ingelmann für das schöne Plakat im Vorfeld.

Mein Ziel ist also quasi schon erreicht, aber ihr wisst, die große Benefizversteigerung von Minileinwänden steht noch bevor. Das wird wunderbar, also bleibt dran! Ich bleibe es auch.

Jetzt verschwimmt mein Blog an manchen Stellen mit meiner neuen Stelle im Hospiz, aber ich glaube es ist egal, woher und in welcher Form die Unterstützung unser Hospiz erreicht. Es ist einfach wundervoll, dass so viele Menschen mit Herz an unserer Seite sind und ich bin so glücklich, dass meine neue Spendensumme sich nunmehr auf :
27.342,48 Euro beläuft (ohne Sommerfood und die anonyme Spende).

Mit viel Dankbarkeit im Herz,

Eure Nici

close up of tree against sky
Photo by Pixabay on Pexels.com

Fotos: Benush Martinez und ich 😊

Weißt du noch?

Könnt ihr euch noch an letztes Jahr erinnern? Als ihr unbekümmert im Juli am Strand gelegen habt? Oder mit den Kindern und Freunden auf einem Sommerfest gewesen seid? An das Open Air Konzert in einer großen Arena?
So schnell hat sich alles verändert. So schnell bilden sich aber in der Krise auch Umgehungskreisläufe. Wir liegen mit Abstand oder dieses Jahr auch gar nicht, wir streamen online oder haben inzwischen ein Abo bei einem Streaminganbieter. Wir verzichten. Wir reduzieren. Wir haben Sehnsucht nach Leben und Umarmung. Wir fragen „Warum“ und wollen die Normalität, die wir vorher oft nicht zu schätzen wussten.

So geht es uns auch im Hospiz. Unser Jubiläum. Ich weiß noch wie ich mich gefreut habe, als mein Chef mich gefragt hat, ob ich die Projektleitung übernehmen möchte. Von November 2019, unserem 25. Geburtstag, bis zum 04. Juli 2020 wollten wir feiern und uns in der Öffentlichkeit zeigen. Mit Asphalt in der Marktkirche, an der Uni, mit Nerissa Rothardt im Promitalk, im Glockseetheater, in Gottesdiensten und auf unserem Sommerfest. 1,5 Jahre Arbeit für nichts? So würde ich das nicht sagen. Das Jubiläumsschiff ist bildlich untergegangen, aber mit diesem Blog und einigen spontanen Ideen machen wir Rettungsboote klar.
Wie zum Beispiel unser Sommer (food) to go am Samstag, den 04. Juli 2020 von 11 bis 16 Uhr.
Was für ein Support, dass uns der Lady Circle 27 Kuchen backt, die wir außer Haus verkaufen! Das machen die Damen ja in jedem Jahr, aber in diesem dürfen Sie leider nicht vor Ort sein und selber verkaufen. Das ist sooo schade, aber auf die Unterstützung freuen wir uns dennoch und sind sehr dankbar. Auch der Round Table und der Lions Club Hannover haben uns unterstützt, obwohl sie selber nicht dabei sein dürfen. Wir freuen uns auf euch im nächsten Jahr!

Dann ist da noch Janet Nesmedin aus Garbsen, die 2018 Drittplazierte beim Grossen Backen von Sat 1 wurde. Da ich nicht sehr zurückhaltend bin habe ich sie schon im letzten Jahr angefragt, ob sie uns eine Torte backen würde. Zum Sommerfest als krönenden Abschluss sollte es „die eine Torte“ geben. Das wird jetzt nicht so sein, aber vielleicht dann ja zum Abschluss meiner Benefizaktion im Oktober. Janet hat uns auch schon im Hospiz besucht (vor Corona) und unterstützt uns, wo sie kann. Sie steht ebenfalls schon in der Küche und backt für Samstag! Danke von Herzen Janet!

Unsere legendären mediterranen Speisen können am Samstag auch mitgenommen werden. Alles gegen Spende. Das Dreamteam des Standes ist schon in den Startlöchern und ich möchte euch zumindest Fotos vom letzten Jahr zeigen. Dieses Jahr wird es auch lecker, aber ruhiger und reduzierter. Danke an Manuela, Manuela, Anne, Gerda, Carina, Susanne im Hintergrund des Geschehens und natürlich auch an Kurt und Slavko, die ja alles mit mir aufbauen….und an Britta, die sich die Finger wund gemalt hat, damit auch noch Troststeine gegen Spende ausgeben werden. Auch den Helfer*innen aus dem Hauptamtlichen Team sei gedankt, dass ihr uns Samstag unterstützt. Wir hoffen, dass unsere Ehrenamtlichen Mitarbeitenden uns besuchen kommen….

Jetzt fehlt noch ihr! Kommt doch vorbei, nehmt ein Stück Kuchen mit und unsere leckeren Grillbeilagen, schenkt uns ein Lächeln und eine Spende, wenn ihr das könnt. Wer nicht selber kommen kann, der hat in Kirchrode/Bemerode auch die Möglichkeit unseren Lieferservice zu nutzen. Einfach eine Mail an sommerlieferung@gmx.de und dann können die Details besprochen werden!

Dann können wir im nächsten Jahr sagen, weißt du noch, beim Sommer (food) to go in der Luise….das war so schön!

Herzlich
Eure Nici

Fotos: Nici, Janet Nesmedin