Trauercafé August

Für An- und Zugehörige, die einen nahen Menschen verloren haben. Kontakt, Begegnung und Austausch bei  Kaffee, Tee und Kuchen. An jedem ersten Sonntagnachmittag im Monat von 15:30 – 17:30 Uhr im ka:punkt, Grupenstraße 8, 30159 Hannover, Nähe Marktkirche. Das Trauercafé wird geleitet von Mitarbeitenden des Ambulanten HospizDienstes und des Hospiz Luise. Eine Anmeldung ist nicht … Trauercafé August weiterlesen

„Um Leben leben zu lernen“ – vom Ehrenamt im Hospiz Luise

Wie unser Hospiz ohne ehrenamtliche Mitarbeitende funktioniert, haben wir in den letzten Monaten schmerzlich erfahren müssen. Es ist wie ein Mobilee, an dem ein Hauptteil fehlt. Schieflage. Umso schöner, dass sich seit einiger Zeit die Auflagen entspannen und ein wichtiger Teil des Teams mit den Ehrenamtlichen wieder Einzug ins Haus hält. Unter strengen Hygienereglen.Hilde Weeg … „Um Leben leben zu lernen“ – vom Ehrenamt im Hospiz Luise weiterlesen

Schritte

372932 Schritte bin ich in meinem Urlaub laut meiner schlauen Uhr am Handgelenk gegangen und gewandert. Über Asphalt, Kopfsteinpflaster, Waldwege, Wurzeln, Steine - einmal habe ich auch den Halt verloren. Mich mit beiden Händen fest an einer Kette gehalten. Den kompletten Absturz noch verhindert. Einige blaue Flecken erinnern mich jetzt an diesen Moment. Schritte haben … Schritte weiterlesen

Das, was noch erklingt

Heute ein Gastbeitrag von unserer Musiktherapeutin Christiane Hecker. Wie wundervoll für unsere Patient*innen, dass wir dieses Angebot haben. In unserer Festschrift findet ihr alle Beiträge zu unserem Jubiläum. Einfach mal hier unter den Downloads schauen - aber erst lesen 😉 Das, was noch erklingtSchon vor 25 Jahren, als ich im Regionalfernsehen einen Beitrag zur Eröffnung … Das, was noch erklingt weiterlesen